Eine Frau im Brautkleid hat ein kleines, geschmücktes Pony an der Hand.
Eine Frau im Brautkleid hat ein kleines, geschmücktes Pony an der Hand.

Mit dem Pony zum Traualtar

Da sieht man auch nicht alle Tage! Braut Antonia Gebhardt aus Friedrichsruh wurde bei ihrer Trauung von einem Pony zum Altar begleitet. Da sie aus einer Patchwork-Familie kommt und sich nicht zwischen ihren beiden Vätern entscheiden wollte, machte sie es kurzerhand ganz anders: Da ihr zukünftiger Mann seit Kindertagen großer Pferdefreund ist, fragte sie einfach mal beim Pferdegnadenhof nebenan, ob sie nicht mit einem Pony vors Traualtar treten könne. Mit Blumen geschmückt und mit geflochtenem Haar ging es für das Duo dann zusammen zum Altar. Was für eine süße Idee!

Wir haben mit Donnas Besitzerin Martina Schoof vom Pferdegnadenhof Friedrichsruh gesprochen, die uns erzählt, wie es zu der außergewöhnlichen Begleitung bei der Hochzeit kam. Das Interview gibt es hier für Sie zum Nachhören.

Eine ungewöhnliche Idee

Martina Schoof vom Pferdegnadenhof Friedrichsruh erzählt, wie die Geschichte zustande gekommen ist.

00:00
Eine Frau im Brautkleid hat ein kleines, geschmücktes Pony an der Hand.
Eine Frau im Brautkleid hat ein kleines, geschmücktes Pony an der Hand.

Mit Blumen geschmückt

Braut Antonia Gebhardt zusammen mit Ponydame Donna.

Pferdegnadenhof Friedrichsruh

Hier gibt es weitere Informationen zum Gnadenhof und die Möglichkeit zur Unterstützung.

Zwei Pferde stehen auf einem Hof, eine Frau schmückt eines der Ponys.
Zwei Pferde stehen auf einem Hof, eine Frau schmückt eines der Ponys.
Zwei Pferde stehen auf einem Hof, eine Frau schmückt eines der Ponys.
Zwei Pferde stehen auf einem Hof, eine Frau schmückt eines der Ponys.