Eine Frau steht auf einem Zebrastreifen und streckt zwei Daumen in die Luft
Eine Frau steht auf einem Zebrastreifen und streckt zwei Daumen in die Luft

Lübeckerin erkämpft sich einen Zebrastreifen

Lange mussten Anwohner darauf warten, jetzt endlich ist er da: Ein Zebrastreifen auf der Maria-Goeppert-Straße in Lübeck! Jahrelang hatten sich Lübeckerinnen und Lübecker aus dem Hochschulstadtteil für den Zebrastreifen eingesetzt, um den Schulweg für viele Kinder sicherer zu machen. Denn: in unmittelbarer Nähe der Straße liegen liegt die Paul-Klee-Schule, eine Kita und eine stationäre Pflegeeinrichtung für Menschen mit Behinderung - sogar Unfälle gab es bereits. Die Stadt Lübeck stellte sich allerdings quer, errichtete lediglich eine Straßenverengung bei dem kritischen Überweg. Bewohnerin Jessica Kiecksee wollte das nicht auf sich sitzen lassen, sammelte 2089 Unterschriften für eine Petition und wendete sich damit an den Landtag in Schleswig-Holstein. Mit Erfolg.

Die ganze Erfolgsgeschichte gibt es hier für Sie zum Nachhören

#zusammensindwirschleswigholstein

Ein Zebrasteifen mit Geschichte

Jessica Kiecksee erzählt im Interview, warum der Zebrastreifen auf der Maria-Goeppert-Straße so wichtig ist und wie sie dafür gekämpft hat.

00:00