Eine Hand macht mit einem Kugelschreiben ein Kreuz auf einem Zettel mit mehreren Auswahlmöglichkeiten.
Eine Hand macht mit einem Kugelschreiben ein Kreuz auf einem Zettel mit mehreren Auswahlmöglichkeiten.

Die Ergebnisse der Europawahl!

Europa hat ein neues EU-Parlament gewählt - und mit den Wahlergebnissen ein deutliches Zeichen gesetzt. Europaweit können insbesondere Parteien aus dem rechten Spektrum Gewinne verzeichnen.

In Deutschland wird die Union stärkste Kraft. Die AfD holt sich 15,9 % der Stimmen und wird damit zweitstärkste Kraft. Die Parteien der Ampel-Koalition müssen herbe Verluste einstecken: Mit 13,9 % holt die SPD das schlechteste Wahlergebnis bei einer bundesweiten Wahl. Die Wahlergebnisse der Grünen haben sich im Vergleich zu 2019 fast halbiert. Das Bündnis Sarah Wagenknecht (BSW) hat zum ersten Mal an einer Wahl teilgenommen und erreicht aus dem Stand 6,2 %. Die Wahlbeteiligung in Deutschland lag bei 64,8 %.

So hat Deutschland gewählt:

Wahlergebnisse Europawahl 2024
Wahlergebnisse Europawahl 2024

Schleswig-Holstein bestätigt zwar den bundesweiten Trend, hier wird die AfD allerdings nur viertstärkste Kraft hinter CDU, SPD und Grünen. Während die FDP ein leichtes Plus verbucht, schafft es die Partei BSW von Sahra Wagenknecht auch in Schleswig-Holstein aus dem Stand auf 4,1 %.

So hat Schleswig-Holstein gewählt:

Wahlergebnisse Europawahl 2024 Schleswig-Holstein
Wahlergebnisse Europawahl 2024 Schleswig-Holstein

R.SH Chefkorrespondent Carsten Kock ordnet die Wahlergebnisse in Schleswig-Holstein für uns ein:

Hat Schleswig-Holstein anders gewählt als der Bundestrend?

Erstmals durften auch 16- und 17-Jährige bei der Europawahl abstimmen. Gibt es da schon Erkenntnisse?

Mit den R.SH Nachrichten bleiben Sie immer aktuell informiert

20.06.2024, 17:25 Uhr

RSH Nachrichten

2:10

Schlagzeilen

Genehmigung für Stilllegung und Rückbau des Kernkraftwerks Krümmel erteilt
CDU und Grüne im Landtag setzen sich für Verkaufsverbot von Lachgas an Jugendliche ein
Frau bei Angriff in Kiel schwer verletzt
Spargelbauern in Schleswig-Holstein überwiegend zufrieden mit der Saison