Eine Frau in einem roten Leibchen wird von einem Hund mit Schwimmweste durch Wasser gezogen.
privat
Eine Frau in einem roten Leibchen wird von einem Hund mit Schwimmweste durch Wasser gezogen.

Eine neue Wasserrettungshündin für Lübeck

Der Sommer ist die klassische Badezeit bei uns im schönsten Bundesland der Welt! Doch immer wieder geraten Schwimmerinnen und Schwimmer in Not und müssen aus dem Wasser gerettet werden. Dass dafür nicht nur Menschen, sondern auch Vierbeiner zur Verfügung stehen, wissen nicht viele.

Um so schöner, dass in Lübeck ab sofort Hündin Nala als Wasserrettungshund zur Verfügung steht. Sie hat gemeinsam mit Frauchen Ulrike Strauß-Kowalski die Ausbildung absolviert und ist ab sofort als Rettungshündin im Einsatz.

Wie genau das geklappt hat und was ein Wasserrettungshund können muss, hat uns Ulrike Strauß-Kowalski im R.SH-Interview verraten.

Wie läuft die Ausbildung zur Wasserrettungshündin ab?

00:00

Was muss der oder die Hundeführerin mitbringen?

00:00

Welche Voraussetzungen muss der Hund haben, um als Wasserrettungshund infrage zu kommen?

00:00

Wird der Hund alleine eingesetzt oder ist immer ein Rettungsschwimmer dabei?

00:00

Kann ein Hund denn einen Menschen alleine durchs Wasser ziehen?

00:00

Wo werden Wasserrettungshunde eingesetzt?

00:00

Wofür braucht man einen Wasserrettungshund?

00:00

Alle weiteren Infos zu Wasserrettungshunden und Ausbildungsmöglichkeiten finden Sie beim DRK Lübeck hier.