Wechseljetzt.de
Anzeige
Wechseljetzt.de
Jetzt Stromvergleich starten!

Wieviel Stromkosten können Sie sparen?

Im Durchschnitt kann der deutsche Verbraucher 351,18 Euro pro Jahr durch einen Anbieterwechsel bei WechselJetzt.de sparen.

Jetzt beim Stromanbieter-Wechsel richtig sparen!

Die neuesten Recherchen des unabhängigen Energievergleichsportals WechselJetzt.de zeigen deutlich, dass der Grundversorger in jeder der 80 untersuchten Städte Deutschlands immer noch den teuersten Stromanbieter darstellt. Im Durchschnitt kann der deutsche Verbraucher 351,18 Euro pro Jahr durch einen Anbieterwechsel bei WechselJetzt.de sparen.

Deutschlandkarte
Deutschlandkarte

Hier sparen Sie am meisten

WechselJetzt.de: Wir vergleichen - Sie sparen! Kostenloser Stromvergleich

  • Über 1000 Anbieter
  • Kostenlos und unverbindlich
  • Herausragender Service

Wechseln lohnt sich

Mit einem durchschnittlichen Sparpotenzial von 351,18 Euro pro Jahr lohnt sich der Wechsel zu einem alternativen Stromanbieter. WechselJetzt hat die Strompreise in insgesamt 80 Städten Deutschlands untersucht um Preisunterschiede zwischen den örtlichen Grundversorgern und alternativen Anbietern festzustellen. Somit konnten wir das Sparpotenzial durch einen Stromanbieterwechsel ermitteln. Das größte Ersparnispotenzial wurde in Thüringen bei Weimar festgestellt. Dort können durch einen Wechsel 469.36 Euro gespart werden. In Dortmund werden dem Grundversorger 425.81 Euro geschenkt, in Konstanz sind es sogar 427.41 Euro. Auch in Mühlhausen werden von Vertragskunden beim Grundversorger 423.85 Euro zu viel gezahlt. 

Zu diesen Ergebnissen kommt das unabhängige Energievergleichsportal WechselJetzt.de, welches die Strompreisunterschiede zwischen dem Grundversorger und dem günstigsten und gleichzeitig zuverlässigen Konkurrenzanbieter am 08. September 2015 verglichen hat. Dabei wurde von einem durchschnittlichen Stromverbrauch von 3500 kWh ausgegangen.

Seriosität der Stromanbieter geht vor

Bei den Erhebungen wurden lediglich als seriös einzustufende Stromanbieter berücksichtigt, die Paket-Tarife mit Vorauszahlungen ausschließen und eine Preisfixierung für 12 Monate sowie einen Neukundenbonus garantieren. Des Weiteren wurden nur solche Tarife einkalkuliert, die eine maximale Laufzeit von 12 Monaten festlegen: "Ein guter Preis ist wichtig, doch nicht auf Kosten von transparenten Preisstrukturen und Seriosität", erklärt Ben Woldring, Gründer von WechselJetzt.de und spielt damit auf die Insolvenz des Billig-Stromanbieters Flexstrom an, der Verbraucher mit Vorkasse-Tarifen lockte. Nach Einstellung der Stromlieferung blieben die Kunden schließlich auf ihren Kosten sitzen: "Die Verbraucher sind seither verunsichert. Deshalb ist es essentiell die risikobehafteten Tarife zu filtern und den Verbraucher damit zu schützen", so Woldring.

Selbst geringe Beträge fallen ins Gewicht

Auch ein kleines Sparpotenzial kann ins Gewicht fallen und sollte durchaus als positiv gewertet werden. Schließlich ist der gesparte Betrag, "egal wie hoch, immerhin Geld, das man durch einen Wechsel geschenkt bekommt", erklärt Ben Woldring. "Erschreckend ist hierbei nur, dass der Grundversorger überall die teuerste Alternative darstellt", so der Unternehmer. In der Tat müssen die Deutschen bei der Stromversorgung durch den Grundversorger mit Kosten von durchschnittlich 1,043.96  Euro pro Jahr tief in die Tasche greifen. Bei einem zuverlässigen Konkurrenzanbieter betragen die Kosten unter Berücksichtigung der Wechselboni im ersten Jahr durchschnittlich nur 691,59 Euro.

Stromanbieterwechsel in nur wenigen Minuten

Ihr Grundversorger ist zu teuer? Wechseln Sie jetzt zum günstigsten Stromtarif. Mit dem WechselJetzt.de - Stromvergleich können Sie die Angebote der führenden Stromanbieter vergleichen und den preiswertesten Stromtarif auswählen. Ein Stromvergleich lohnt sich, denn nur so können Sie effektiv sparen!